Vermeiden Sie Lärmbelästigungen

Back-to-work-tip-05

Vermeiden Sie Lärmbelästigungen

Lärm ist ein wichtiges Thema in der Gesellschaft und insbesondere Lärmbelastung. Sie können Letzteres verhindern, indem Sie beispielsweise Ihr Haus gut isolieren. Ein korrekter Bodenbelag und Unterboden sind dafür ausschlaggebend.

In den Niederlanden wird von der niederländischen Lärmschutzstiftung (Nederlandse Stichting Geluidshinder) empfohlen, in Wohnungen einen Fußboden von 10 dB (Trittschallminderungsstandard) zu verlegen.

Warum werden in den Niederlanden ΔLin = 10 dB als Standard verwendet?

Vom TÜV Rheinland zertifizierte Unterböden wurden bei akkreditierten Messinstituten in Kombination mit einem bestimmten, vorgeschriebenen Bodenbelag getestet. Entspricht das Resultat des Tests der 10dB-Norm, gemessen gemäß der Beurteilungsrichtlinie BRL 2003, eignen sich diese für Verwendungen, bei denen diese Norm erforderlich ist. Die meisten Produkte, die ein TÜV 10dB Label haben, wurden in Kombination mit Laminat getestet, was nicht bedeutet, dass Verwendungen von Holzdielen oder Parkett auch direkt ein 10dB geräuschreduzierendes Ergebnis liefern! Produkte mit TUV Label: Floorfixx comfort, Floorifxx fini, Floorfixx regular, Floorfixx smart, Egalfloor 10dB und VapoflexLesen Sie mehr.

10db-geluidsreductie

Wenn Sie einen Fußboden kaufen/verlegen, ist die Schalldämmung daher eine wichtige Komponente, die Sie berücksichtigen müssen. Über den Bodenwähler können Sie auf www.estillon.com einfach und schnell den richtigen Unterboden mit der richtigen Schalldämmung aussuchen.